DataWarehousing und OLAP mit Transbase® Hypercube

Immer umfangreichere und komplexere Data Warehouse Systeme erfordern immer intelligentere Speicher- und Analysetechnologien. Nur so lassen sich die wichtigen Informationen zuverlässig und schnell aus der in der Regel sehr großen und stetig wachsenden Datenmenge gewinnen.

Die Datenbestände von Data-Warehouse-Systemen und Business-Intelligence-Anwendungen sind multidimensonal strukturiert, d.h. sie sind gleichzeitig nach einer Reihe von unterschiedlichen Merkmalen klassifiziert, die zudem teilweise eine hierarchische Struktur aufweisen. Bei der Analyse müssen diese Daten gleichzeitig nach ausgewählten Bereichen dieser Merkmale ausgewählt bzw. aggregiert werden. Gerade die effiziente Berücksichtigung der einzelnen Hierarchieebenen stellt bei der interaktiven Datenanalyse (Slice and Dice) eine große Herausforderung für das Datenbanksystem dar.

Transbase unterstützt mit seinem Hypercube-Index genau diese Datenstrukturen in einzigartiger Weise und ist damit bislang das einzige kommerzielle Datenbanksystem, das diese Technologie zur Verfügung stellt. Die vollständige Integration der Hypercube-Technologie in das relationale Datenbanksystem unterstützt dabei nicht nur die effiziente Datenanalyse, sondern stellt auch für den gesamten Prozess der Datenübernahme und Pflege der Stammdaten eine wesentliche Erleichterung dar.

Damit stellt Transbase Hypercube die Weichen, um die Performanz von Data Warehouse Systemen und Business Intelligence Anwendungen in Ihrem Unternehmen zu erhöhen und den Vorsprung im Wettbewerb zu sichern. Transbase Hypercube hilft Ihnen, auch komplexe analytische Anwendungen bereitzustellen und die Abfragezeiten von Business Intelligence Anwendungen zu minimieren. Selbst komplexe Ad-hoc-Abfragen lassen sich auf Basis von Transbase Hypercube noch effektiver durchführen.