Aftermarket Information Systems mit Transbase® CD

Transbase® CD wurde speziell für die Publikation von Datenbankinhalten konzipiert, die beim Kunden lokal und damit auch offline verfügbar sein sollen. Es eignet sich somit für alle Arten von Anwendungen, wo zentrale Datenbanken breit verteilt werden sollen, insbesondere für:

  • Produkt- und Teile-Informationssysteme
  • Technische Dokumentation
  • Service- und Wartungs- Informationen
  • Elektronische Kataloge aller Art

In einem weiten Bereich komplexer Informationssysteme spielt die physische Verbreitung und dezentrale Verfügbarkeit von Informationsbeständen eine zentrale Rolle. Dazu zählen beispielsweise Teile- und Service-Informationssysteme oder Kataloge aller Art.

Wichtige Anforderungen der Service-Informationssysteme sind:

  • Informationen müssen auch verfügbar sein, wenn eine Online-Verbindung nicht zur Verfügung steht oder aus Sicherheitsgründen nicht erwünscht ist.
  • Große Dokumente (z.B. Bilder und Montageanleitungen) müssen nicht für jeden Zugriff übertragen werden, wenn sie sich nur selten ändern.
  • So veröffentlichte Informationen müssen aktualisierbar sein - online oder durch neue Versionen des Distributionsmediums.

Derartige Anforderungen verursachen bei der Applikationsentwicklung hohe Entwicklungs- und Wartungskosten, wenn der Prozess nicht adäquat durch das verwendete Datenbanksystem unterstützt wird.

Mit Transbase® CD bieten wir Ihnen dafür das perfekt konzipierte Datenbanksystem, das sowohl den Publikations- als auch den Aktualiserungsprozess durch besondere Features unterstützt. Die komprimierte und verschlüsselte Speicherung der Daten auf dem Distributionsmedium spielt dabei ebenfalls eine entscheidene Rolle.

Die Vorteile für Ihre Applikation liegen auf der Hand:

Unser speziell für diesen Markt entwickelte Produkt Transbase® CD hat einige Funktionen und Eigenschaften out-of-the-box, die Sie sonst in Ihrer Applikation realisieren müssten. 

  • Minimaler Ressourcenbedarf durch komprimierte Speicherung der Datenbankinhalte
  • Direkter Zugriff auf die ROM-Files während des Betriebs
  • Der Aufwand für die Dekomprimierung der Daten wird durch einen verringerten IO-Aufwand kompensiert oder führt sogar zu einer Verringerung der Zugriffszeiten.
  • Plattformunabhängiges ROM-Speicherformat, so dass nur eine Distribution für alle unterstützten Platformen erforderlich ist.
  • Virtuelle Änderbarkeit der in den ROM-Files gespeicherten Daten. Dies wird durch einen Festplattencache erreicht, der geänderte Datenbankseiten speichert.
  • Effizienter Update-Mechanismus durch die Verteilung komprimierter Delta-ROM-files, die nahtlos in die publizierte Datenbank integriert werden. Diese können automatisch aus der Master-Datenbank erzeugt werden, wobei dieser Vorgang nach Bedarf beliebig wiederholt werden kann.

Lesen Sie unsere Anwenderberichte zu Transbase® CD oder evaluieren Sie 60 Tage kostenfrei.