Transbase® Mobile auf mobilen Diagnosegeräten

Mehr Leistung, eine höhere Anzahl von Prozessoren, schnellere und größere Speicher: Die gewachsene Performance macht mobile Endgeräte zur geeigneten Plattform für eine steigende Zahl an Anwendungen mit entsprechendem Bedarf an Speicherplatz.

Einige Gründe sprechen daher für den Einsatz von Datenbanken auf mobilen Diagnosegeräten:

  • Die Synchronisation mit zentralen Datenbanken wird vereinfacht.
  • Anwendungen können auf die Mehrfachspeicherung von Daten verzichten und diese über die Datenbank austauschen.
  • Hinzu kommen Transaktionsschutz und Persistenz, sodass komplexe Operationen entweder ganz oder gar nicht durchgeführt werden können.
  • Auch im Hinblick auf die Datenintegrität entstehen Vorteile, da ein eingebettetes Datenbanksystem eine Absicherung mittels Constraints ermöglicht. 

Lesen Sie den Anwenderbericht von Robert Bosch GmbH für Transbase® Mobile.