Hypercube-Spezialindex - für komplexe Datenabfragen

Transbase® Hypercube ist die Index-Technologie für multidimensional strukturierte Daten und eignet sich ideal für Data Warehouse-Systeme oder OLAP-Applikationen sowie als High-End Datenbanksystem.

Es können auch hierarchisch aufgebaute Dimensionen einbezogen werden. Hypercube ist nahtlos in den Kern von Transbase® integriert und vereinfacht somit die Definition und Aktualisierung der Datenbestände erheblich.

Transbase Hypercube - Gewinner des European Information Technology Preises

Anwendungsbereiche:

Transbase® Hypercube eignet sich besonders zur Analyse und Auswertung großer Datenmengen nach unterschiedlichsten Kriterien. Dazu zählen insbesondere komplexe Anwendungen aus den Bereichen:

  • Big Data
  • Business Analytics & Business Intelligence (BA/BI)
  • Business Performance Management
  • Planung, Analyse und Reporting
  • Statistikdatenbanken

Transbase® Hypercube überzeugt überall dort, wo es darum geht, sehr große Datenmengen schnell nach mehreren Merkmalen gleichzeitig zu durchsuchen. So wurde Transbase® Hypercube z.B. erfolgreich von Mobilfunkanbietern zur geographischen Analyse von Funkmessdaten, sowie in der Marktforschung zur Aufbereitung der Verkaufszahlen von Musik, Büchern und und Spielen eingesetzt.

Hypercube-Indextechnologie

Mit der MHC-Technologie vereint der Transbase® Hypercube-Spezialindex zwei Indexierungstechnologien (multidimensionales Clustering und hierarchisches Clustering) zu einem effizienten und einfach einzusetzenden Werkzeug

Für die Realisierung des hierarchischen Clusterings verwendet Transbase® Hypercube eigene numerische Codierungen, sogenannte Surrogate.

Lesen Sie mehr zu Transbase® Hypercube oder ein Anwendungsbeispiel zum effizienten Einsatz.