Transbase® Inside

Das ressourcenoptimierte Hochleistungsdatenbanksystem Transbase® besticht durch seine 4S-Technologie und eine reichhaltige Palette integrierter Optionen, die besondere Anforderungen unterschiedlichster Applikationen optimal unterstützen und beliebig kombinierbar sind. Seine schlanke und effiziente Implementierung machen Transbase® zu einem performanten Gesamtsystem für mobile Applikationen, Edge-Computing an IoT-Endgeräten (z.B. Raspberry Pi) bis hin zu großen Server-Installationen.

Folgende Transbase® Technologien stehen zur Verfügung:

Möchten Sie Transbase® evaluieren? Dann ist diese Gegenüberstellung der einzelnen Transbase® Auslieferungsarten sicher nützlich für Sie. Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns.


HyPerf Benchmark für Transbase®

HyPerf ist ein von Transaction Software entworfener Benchmark, um die INSERT- und SELECT-Performance von Transbase® auf einer großen, mehrdimensionalen Tabelle auszuwerten. Mehrdimensionale Tabellen sind für heutige Applikationen sehr wichtig. Smartphones sammeln viele Datensätze wie Fitness- oder Gesundheitsdaten. Diese Daten haben mindestens eine geographische und eine zeitliche Dimension und assoziieren Messwerte mit jedem Suchpunkt.

Der Benchmark besteht aus INSERT-Abfragen, um zu sehen, welche Datenraten eingefügt werden können, sowie SELECT-Abfragen, um zu sehen, wie Datenanalyse-Abfragen durchgeführt werden. Darüber hinaus bietet der Benchmark eine Abfrage MIX an, die gleichzeitig INSERT- und SELECT-Abfragen generiert. Der Benchmark erzeugt und misst sowohl Single-Thread- als auch Multi-Thread-Load.

HyPerf zeigt die herausragende Leistung und Skalierbarkeit von Transbase®. Insbesondere zeigt Transbase® bessere Einfügungsraten als X (das andere getestete DBMS) sowohl für Single-Thread- als auch Multi-Thread-Applikationen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Skalierbarkeit für Transbase® bei der Datenmenge viel besser ist.

Multidimensionale Bereichsabfragen zeigen auch viel bessere Ergebnisse für Transbase® als für X, besonders wenn die Suche auf kleinere und kleinere Unterrechtecke beschränkt ist. Dies gilt sowohl für Single-Thread- als auch für Multi-Thread-Applikationen.

Schließlich wurden gemischte Operationen von INSERT und SELECT durchgeführt, um die Synchronisierungsprobleme zwischen Lese- und Schreibvorgängen zu bewerten. Beide Systeme bieten eine gute Parallelität, aber Transbase® ist relativ besser als X.

Beispiel:


Funktionale Vorteile von Transbase® Edge

Neben der hervorragenden Leistung hat Transbase® noch verschiedene funktionale Vorteile wie:

  • eine viel anspruchsvollere SQL-Implementierung mit strong typing, referential constraints, Trigger und mehrere Indextypen
  • die Möglichkeit, sowohl private (eingebettete) als auch entfernte (Server-) Datenbanken parallel und über verteilte Abfragen zuzugreifen
  • vollständige Transaktionswiederherstellung und Datenbankreplikationsfunktionen

Möchten Sie mit uns zusammen neue Lösungen entwickeln? Dann schließen Sie sich unserem Transbase® Partnerprogramm an oder kontaktieren Sie uns.