Energieeffizientes Smart Home Management mit Transaction Software



Die Herausforderungen von heute - das selbstregulierende Heim

Der Kühlschrank kauft selbstständig das Abendessen, die Kaffemaschine entscheidet sich heute für Cafe Latte statt Espresso und die Zimmertemperatur passt sich unserem Wohlbefinden an. Heute entscheiden wir noch weitgehend selbständig, wie uns die vernetzten Geräte zu Hause unterstützen sollen. Doch in Zukunft wird sich unser 'Smart Home' mehr und mehr um uns kümmern.

Mit Transbase® Edge haben wir eine Technologie geschaffen, die den großen Datenmengen standhält - und rasche Entscheidungen am Ort des Geschehens ermöglicht.
Mit Blockchain-Technologie können digitale Geschäftsprozesse korrekt, unverfälschbar, komplett, nachvollziehbar und auf umweltfreundliche Art gebucht werden. Wir zeigen es Ihnen an folgendem Showcase.

Showcase: Quartierslösung smartResidence App zur Steuerung der Smart Home Geräte

Um die Vorteile von Smart Home nutzen zu können, ist eine aggregierte Verarbeitung der Sensordaten von Vorteil. Mit Transbase® Edge und seiner Crowd-Funktionalität erreichen Sie dieses Ziel. Die Sensordaten werden so verdichtet, dass die daraus resultierenden Aktionen in einem Bruchteil der Zeit ausgeführt werden können als ohne Aggregierung. Und - man denke an die DSGVO - der Eigentümer der Daten kann steuern, welche Daten ausgelesen werden dürfen und welche nicht.

Der Geschäftsprozess:

In unserem Showcase zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Transbase® Edge Smart Home Management betreiben können. Wir wollen alle an das smartResidence System angeschlossenen Haushalte (Edge-Nodes) optimal managen hinsichtlich Temperatur- und Lichtregulierung, Belüftung, Gerätesteuerung und Einbruchssicherung.

Beispielhaft sollen in allen Wohnungen, deren Innentemperatur zwischen 10 Uhr morgens und 17 Uhr nachmittags im Wohnzimmer höher als 25o Celsius ist, auf 22o Celsius reguliert werden.

Kontrolle von Smart Home Geräten über eine Quartierslösung
Die Prozessschritte:
Edge-Node: Jeder Haushalt ist mit einer Transbase® Edge Datenbank ausgestattet.

Ein Haushalt ist mit mindestens 20 Sensoren und Geräten ausgestattet, die ein Messvolumen von mindestens 100 Bytes pro Sensor und Sekunde generieren. Das zu verarbeitende Datenvolumen pro Haushalt beträgt dann 2 KB pro Sekunde oder 200 MB pro Tag und Haushalt.
Eine Wohnanlage mit 100 Haushalten erzeugt demnach ein Messvolumen von mindestens 200 KB pro Sekunde. In einer Stadt mit 500.000 Haushalten beträgt das generierte Messvolumen bereits 1 GB pro Sekunde oder 100 TB pro Tag.

Wie sollen diese Daten effizient ausgewertet werden? Ist es sinnvoll, sie in die 'Cloud' zu transportieren, um sie dann zeitverzögert ohne zusätzliche Erkenntnis zum Ort des Geschehens zurückzubringen?

Sie als Anbieter der smartResidence App brauchen sich darüber keine Gedanken machen, denn mit Transbase® Edge bleiben die Daten im Haus - dort wo sie benötigt werden.

Parent: Transbase® Edge sammelt die Daten der Geräte und Sensoren und aggregiert sie pro Haus.

Ein Haushalt (Edge-Node) kann sich bei seinem zugeordneten Haus (Parent) jederzeit an- oder abmelden. Die aggregierte Verarbeitung von Anfragen durch die Crowd-Funktionalität erfolgt im jeweiligen Haushalt selbst.

Im Haus können verschiedene Timeouts angegeben werden, um entweder genauere Ergebnisse zu erzielen, die von mehr teilnehmenden Haushalten gesendet wurden, oder um schnellere Ergebnisse von weniger teilnehmenden Haushalten zu erzielen.

Die kaskadierte Weitergabe spezifischer Abfrageergebnisse über Transbase® Edge ermöglicht es, ein hierarchisches System von vernetzten Haushalten zu errichten. Wichtig: Die Daten verlassen nicht den Haushalt.

Transbase® Edge versorgt den 'HV hub' (Root) mit aggregierten Daten von Haushalten und Häusern, die innerhalb des Betreuungsbereiches der Hausverwaltung sind. Die smartResidence App möchte Daten dieser Haushalte? Deshalb schickt sie die Datenanfrage an Transbase® Edge im 'HV hub'.

Wie versorgt Transbase® Edge die smartResidence App mit Daten?

Statt die Sensordaten jedes einzelnen Gerätes in jedem einzelnen Haushalt zur Verarbeitung in die 'Cloud' zu schicken, bleiben sie einfach an Ort und Stelle. Transbase® Edge versorgt die smartResidence App mit aggregierten Daten aus den Haushalten.

Der Mieter oder Eigentümer der Wohnung entscheidet, ob er spezifische Sensordaten bereitstellen möchte oder nicht, indem er erlaubt, dass sich sein Haushalt mit Transbase® Edge verbindet oder nicht.

Transbase® Edge lässt sich beliebig skalieren, sowohl parallel als auch hierarchisch.

Blockchain: Die smartResidence App bucht die Änderungen an den Geräten der identifizierten Haushalte in eine fortlaufende Transaktionskette und legt sie in einem unverfälschbaren Ledger ab.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten mit Transbase® Edge erfahren oder sind Sie selbst Applikationsanbieter und auf der Suche nach einem leistungsstarken Technologiepartner? Dann schließen Sie sich unserem Transbase® Partnerprogramm an oder kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf die Partnerschaft.